Archiv der Kategorie: Im Bahnhof

Freie Fahrt für KunstBAHNausen & Erste-Klasse-Unterhalter

Einen musikalischen Abend der Superlative erlebten die rund 100 Besucher und ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehens bei der vierten Offenen Bühne im Bahnhof. Drei Künstler-Generationen zündeten ein dreistündiges Feuerwerk aus Pop, Rock, A-Capella-Gesang und feinsten Eigenkompositionen.

Damit all jene, die den Abend akkustisch verpassten, wenigstens optisch einen kleinen Nachgeschmack erleben können, hier ein kleiner bildhafter Querschnitt.
Und der Hinweis darauf, dass der nächste Termin bereits steht: Samstag, 25. Mai!
Dann gastieren die Open-Stage-Künstler auf der Freilichtbühne im Bahnhofsgarten!
Noch mehr Platz für noch mehr gute Unterhaltung!


Allgäuer Sound, indische Rhythmen

Der Bahnhof platzte aus allen Nähten: Über 90 Besucher drängten sich um die kleine Bühne im Steinbereich, als Matthias Schriefl und seine indischen Freunde hier zu Gast waren: Allgäuer Sound mit indischen Rhythmen, brilliant begleitet vom norwegischen Tubabläser. Herrlich schräg, herrlich mitreißend! Danke für diesen ganz besonderen Abend!

Offene Bühne, die dritte!

Was für eine grandiose Stimmung bei der dritten Offenen Bühne Im Bahnhof. Über zwei Stunden lang wurde gerappt, gerockt, getrommelt und gesungen. Diesmal mit von der Partie:

  • Die Lollipops, das kontrabassistisch begleitete A-Capella-Frauen-Trio aus Oberdorf;
  • das Kemptener Ehepaar Mona und Richie Penkwitt an Gitarre und Handpan;
  • die Musikschulband Milor, drei ausgesprochen talentierte junge Musiker und Sänger aus Isny;
  • Rapper Seesze aus Waltenhofen, der mal eine ganz andere Seite dieses Genres zeigte;
  • und die „Bergstreetboys“ Tim Lau und Valentin Rapps, featuring Daniel Weixler, ein hochmusikalisches Trio, von dem wir nie genug kriegen können…