Schlagwort-Archive: Backhausfest

Volltreffer!

Ein echter Volltreffer war der Bogenschieß-Kennenlern-Parcour von Bernhard Tannheimer beim Großen Backhausfest der IG OMa. Erstens für die begeisterten Besucher, die sich hinter dem neu angelegten Bahnhofsgarten in die Geheimnisse dieses Freizeitsports einweihen lassen konnten. Und zweitens für den Waltenhofener Jugendtreff „Black Diamond“, denen der Martinszeller Inhaber einer Erlebnisagentur jetzt die großzügig aufgerundeten Einnahmen von 150 Euro überreichte. Das Geld fließt direkt in die Aktion „Herzenswünsche Allgäu“, die kleinen Patienten der Kinderklinik Kempten ganz besondere Momente der Freude schenken möchte. Aufgestockt wurde die Summe um weitere 88 Euro, die der Verein IG OMa mit einer Fotobox im Bahnhof eingenommen hatte. Unser Foto zeigt von links: Pierre Hennicke und Jasmin Rüdiger von den Black Diamond, den Martinszeller Bogenschussparcour-Inhaber Bernhard Thannheimer, Andrea Portsidis, Jugendpflegerin und Vorsitzende des Vereins „Herzenswünsche Allgäu“, Hans Jürgen Richter von der IG OMa und Black Diamond-Mitglied Tobias John.                                                                                                                                Bild: Dominik Baum

Danke, liebe Backhausfest-Gäste!

Was war das für ein herrlicher Tag! Allen Schlecht-Wetter-Prognosen und Zwischendurch-Regengüssen zum Trotz hatten wir beim Großen Backhausfest satte zehn Stunden beste  Feierstimmung in und rund um  Bahnhof und Bahnhofsgarten. Rund 500 Gäste waren unserer Einladung gefolgt – und wir haben uns über jeden Einzelnen  gefreut! Vielen Dank für Euren Besuch, vielen Dank für die wunderbare Atmosphäre.

Weiterlesen

Alle reden vom Wetter…

wir nicht!
Wir improvisieren uns den Himmel schön!

Und lassen keinen im Regen stehen!
Bieten auch bei schlechtem Wetter genügend Räume für jeden
und für alle ganz viel  „Platz an der Sonne!“

Das haben wir beim großartigen Abend mit den „Wendejacken“ bewiesen. Vier Minuten nach dem ersten Gewitterschauer waren Künstler, Bühne, Technik und über 200 Zuschauer aus unserer lauschigen Gartenarena unters Zeltdach gezogen und der Abend konnte bei ungebremst guter Stimmung nahtlos weitergehen…