Hervorgehobener Beitrag

Heinrich Steinfest Im Bahnhof!

Preisgekrönter Autor stellt „Die Büglerin“ vor

Foto: Harald Krichel, Wikipedia, CC BY 3.0

Foto: Harald Krichel, Wikipedia, CC BY 3.0

Er wurde bereits mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, erhielt 2009 den Heimito-von-Doderer-Literaturpreis, war zweimal für den Deutschen Buchpreis nominiert, nahm 2016 den Bayerischen Buchpreis entgegen – und ist am Mittwoch, 14. November, auf der kleinen Bühne Im Bahnhof zu Gast: Heinrich Steinfest liest hier in der Reihe „Kultur am Gleis“ ab 19 Uhr aus seinem Buch „Die Büglerin“. Karten ab sofort Im Bahnhof.

Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des österreichischen Schriftstellers Heinrich Steinfest, Erfinder des einarmigen Detektivs Cheng. Er zählt nicht nur zu den erfolgreichsten Autoren der Gegenwart, er gehört auch zu den besten Vorlesern seiner eigenen Texte. Mit dem ihm eigenen Wiener Schmäh bringt er seine ganz persönliche Note in jeden Vortrag.

In seinem aktuellen Buch „Die Büglerin“ erzählt Steinfest die Geschichte von Tonia Schreiber, die am Bügelbrett Buße tut für eine Tat, die ihr Leben einst unwiderruflich verändert hat. Bis ihr das Schicksal plötzlich etwas in die Hände spielt, das alles verändert…

„Ein spannendes wie zauberhaftes Buch, das ebenso verwirrend ist, aber ohne Sarkasmus auskommt, sondern ernsthaft, klug, konzentriert und voller Andeutungen geschrieben ist“, schreibt die Presse über die Neuerscheinung. „Mein absoluter Lieblingsautor“ sagt Richy Richter, stellvertretender Vorsitzender der IG OMa, für den dieser Abend der kulturelle Höhepunkt des Jahres werden wird.

Eintritt 15 Euro. Einlass ab 18 Uhr. Beginn 19 Uhr. Karten gibt es direkt Im Bahnhof in Martinszell/Oberdorf, Oberdorfer Bahnhofstr. 7, 87448 Waltenhofen-Oberdorf. (Donnerstag von 15 bis 22 Uhr und Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr). Weitere Infos unter veranstaltungen@ig-oma.de

Allgäuer Sound, indische Rhythmen

Der Bahnhof platzte aus allen Nähten: Über 90 Besucher drängten sich um die kleine Bühne im Steinbereich, als Matthias Schriefl und seine indischen Freunde hier zu Gast waren: Allgäuer Sound mit indischen Rhythmen, brilliant begleitet vom norwegischen Tubabläser. Herrlich schräg, herrlich mitreißend! Danke für diesen ganz besonderen Abend!