Jesus als Therapeut

Pater Anselm Grün spricht in Oberdorf
über die heilende Kraft der Gleichnisse

Die Bibel ist voller Geschichten von Wunderheilungen durch Jesus. Wie aber steht es um seine therapeutische Kraft heute? Kann Jesus auch bei psychischen Krankheiten der Gegenwart helfen? Die Antwort darauf gibt Pater Anselm Grün in seinem Buch „Jesus als Therapeut“ und in seinem gleichnamigen Vortrag am Montag, 11. November, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberdorf. Karten gibt es direkt beim Veranstalter, der IG OMa im Bahnhof Oberdorf-Martinszell.

Pater Anselm Grün ist Benediktinermönch der Abtei Münsterschwarzach und der wohl bekannteste spirituelle Autor Deutschlands. In seinen Büchern und auf seinen Vortragsreisen gibt er Impulse für ein Leben im Einklang mit sich und Gott. In Oberdorf konzentriert sich Pater Anselm Grün auf die biblischen Gleichnisse, deren Bilder heilsame Wirkung entfalten können.

Dabei geht es immer wieder darum, das eigene Selbstbild zu hinterfragen und krankmachende Lebensmuster zu erkennen und zu korrigieren. So sollen Jesus Worte helfen, schwere Erfahrungen des Lebens zu verarbeiten und innere Wunden heilen zu können.

Die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Oberdorf (Wiesenweg 1, 87448 Waltenhofen-Oberdorf) am Montag, 11. November, beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr.
Karten zum Preis von 12 Euro gibt es Im Bahnhof Oberdorf (Oberdorfer Bahnhofstraße 7), geöffnet jeweils Sonntag von 14.30 bis 17.30  Uhr und Donnerstag von 15 bis 22 Uhr.
Weitere Vorverkaufsstellen:

Hegge: Fahrschule Federl, Industriestr. 14a 
Kempten: Buchhandlung Pröpster, Residenzplatz 33 
Immenstadt: Bücher Bäck, Klosterplatz 8 
Sonthofen: Cafe Herlein, Bahnhofstr. 29
Reservierungen unter veranstaltungen@ig-oma.de oder 08379-9291071.

Offene Bühne im Bahnhof!

Freie Fahrt für KunstBAHNausen
& Erste-Klasse-Unterhalter

„Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder…“ – unter diesem Motto steht der
Samstagabend, 12. Oktober, ab 19 Uhr Im Bahnhof.
Da nämlich präsentieren sich wieder eine Handvoll ambitionierter und begeisterter Hobby-Künstler aus der Region auf der Offenen Bahnhofs-Bühne. Diesmal sind mit dabei:

  • Tim & die Struppis, ein nachbarschaftlicher Nachwuchs-Chor mit Gitarre & Ukulele; 
  • Klarton, ein dreiköpfiges Vokalensemble
  • Laura & Tim, Gitarre und Gesang im Doppelpack
  • Carina Sprinkart, Solistin mit Ukulele
  • DiE bÄND, das musikalische Entertainment-Doppel-Quartett des Jugendtheaters Martinszell
  • und „Dadischo“, Rock aus dem Allgäu… 

Freie Fahrt für die Kunst – freier Eintritt fürs Publikum. Bei Oberdorfer Bier vom Fass und frisch gebackenen Bahnhofsseelen darf am Ende des rund zweistündigen Programms auch wieder mit Überraschungen und spontanen Gigs gerechnet werden.

Die Veranstaltung Im Bahnhof, Oberdorfer Bahnhofstraße in 87448 Waltenhofen-Oberdorf beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Einlass ab 18 Uhr.

Schade – aber wir machen weiter!

Es hat leider nicht gereicht: Wir sind nicht unter den Preisträgern beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2019. Die bayerische Jury hat sich für das Regensburger Transition-Projekt entschieden. (Mehr dazu unter https://www.nachbarschaftspreis.de/de/preistraeger/landessieger/ )

Wir gratulieren den diesjährigen Siegern,
danken allen unseren Unterstützern für ihre Online-Stimmen,
schütteln kurz die Enttäuschung ab,
krempeln dann die Ärmel hoch und machen einfach weiter!

Und das gleich laut und lecker – mit einem irischen Sonntagabend Im Bahnhof:
Der irische Gitarrist und Liedermacher John McNutt aus der Grafschaft Donegal ist am Sonntag, 6. Oktober, 20 Uhr,  mal wieder zu Gast auf der Kleinkunstbühne in Oberdorf-Martinszell: Der „Mann der leisen Töne“ gilt als „a philosophan musician with important things to say“. Seine Texte regen zum Nachdenken an, gehen zu Herzen, verführen zum Träumen oder auch mal zu einem leisen Lächeln…  

Dazu gibt es aus der Bordküche im Bahnhof wieder traditionelle „Fish´n Chips“ und leckeres Guinness. Und als ganz besondere Spezialität des Abends vorneweg und immer mal wieder irische Performance made im Allgäu: „TimPukTwo“, Tim Lau und Ludwig (Puk) Menzler mit Gitarrre, Kontrabass und Gesang…

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Einlass ab 19 Uhr. Beginn 20 Uhr.