Am Zug der Zeit: Halt im Leben finden – Vortrag von Benediktinermönch Pater Zacharias

„Halt im Leben finden“
Vortrag von Benediktinermönch Pater Zacharias
Dienstag, den 26. September um 19.00 Uhr

Ein Benediktinermönch macht Halt im Bahnhof, um über den „Halt im Leben“ zu sprechen: Pater Zacharias aus dem Kloster Münsterschwarzach erklärt uns, wie Rituale und Strukturen im Alltag zu mehr innerer Sicherheit und Ruhe verhelfen können.

Der langjährige Schulseelsorger des Münsterschwarzacher Gymnasiums widmet sich seit Jahren verstärkt der Erwachsenenbildung. In seinem Buch „Bei mir selbst zu Hause sein – Vom guten Umgang mit Leib und Seele“ erklärt Pater Zacharias, wie wichtig es ist – gerade in Zeiten, in denen Flexibilität und Mobilität über allem stehen – einen Ort zu haben, an dem man ankommen und sich zu Hause fühlen kann. Dabei hilft der 46jährige Mönch mit vielen Impulsen, diesen Ort in sich selbst zu finden, um so auch in einem hektischen, mobilen Alltag für die eigene Seele sorgen zu können.

Beginn um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr, Eintritt 5 Euro

Merken

Merken

Merken

Nehmt (Euch einen) Platz. Dein Sitzstein im Bahnhofgarten

IG OMa verkauft Sitzstein-Anteile fürs nächste Großprojekt

„Nehmt (Euch einen) Platz!“ Unter diesem Motto bietet die Interessengemeinschaft Oberdorf-Martinszell noch bis Freitag, 15. September die Gelegenheit, sich eine ganz persönliche Sitzfläche im künftigen Bahnhofsgarten zu reservieren. Für 99 Euro kann sich jeder Privatmann, Verein oder Unternehmer hier mit seinem guten Namen verewigen und gleichzeitig – wortwörtlich – einen Grundstein legen fürs neueste IG-OMa-Projekt. Bewerbungen bitte an post@ig-oma.de

Weiterlesen