Schlagwort-Archive: Openair

Sommernachts-Serenade

Musikkapelle Martinszell bläst zur Abendstunde

Zu einer Sommernachts-Serenade unter freiem Himmel spielt die Musikkapelle Martinszell am Dienstag, 30. Juli auf dem Bahnhofsvorplatz (Oberdorfer Bahnhofstraße 7 in Waltenhofen-Oberdorf) auf. Ab 19.30 Uhrpräsentieren hier Dirigent Stefan Rietzler und seine Musiker wieder beschwingte und fröhliche Weisen. Die IG OMa sorgt für Getränkeausschank und hinreichend Sitzplätze bei ausreichend Abstand. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um eine Woche auf Dienstag, 18. Juli, 19.30 Uhr verschoben. 

Eintritt frei. 

AUSVERKAUFT!

Audienz dreier Saiten-Könige

Royal Guitar Club am Samstag, 13. Juli im Bahnhof

Der Sommer 2024 ist ein humorloser Kulturbanause! Aus meteorologischen Gründen müssen wir das Konzert des „Royal Guitar Club“ am Samstag, 13. Juli, vom Garten in den Bahnhof verlegen. Weil hier deutlich weniger Platz als ist unter freiem Himmel ist die Veranstaltung damit AUSVERKAUFT! Wer Karten hat darf sich freuen – wer nicht, der muss warten, bis uns die „Könige der Saiten“ irgendwann mal wieder besuchen.

Schon bei ihren ersten beiden Auftritten in den Jahren 2018 und 2020 haben die majestätischen Musiker das Bahnhofs-Publikum mit ihrem virtuosen Spiel, der enormen Stilvielfalt und ihren ganz besonderen Stimmen begeistert. Eine ähnlich magische Atmosphäre wird nun Im bereits ausverkauften Bahnhof entstehen, wenn der Royal Guitar Club Blues, Flamenco oder Jazz serviert – mit vollem Herzblut und seinem ganz eigenen, unverwechselbaren Stil. 

Live präsentiert das Trio Eigenkompositionen, Instrumentals und Interpretationen bekannter Songs auf höchstem Niveau. Durch diesen furiosen Cocktail wurde der Royal Guitar Club zu einer der erfolgreichsten Akustikbands im deutschsprachigen Raum. Eine musikalische Verbeugung vor so unterschiedlichen Musikern und Songwritern wie Gary Moore, Marc Cohn oder auch Al Di Meola und Paco de Lucia.

Einlass zum Konzert am Samstag,13. Juli 2024 im Bahnhof (Oberdorfer Bahnhofstraße 7, 87448 Waltenhofen) ist ab 18 Uhr. Beginn 19 Uhr. Eintritt 17 Euro. Die Veranstaltung ist bereits AUSVERKAUFT!

Eine Reise der Sehnsucht

Folk-Abend mit Blanz & Hecking, Lässig & Dinnebier
Leider unter Dach und darum bereits ausverkauft!

Unter dem Titel „The BlaHeLäDi-Project“ vereinen sich die beiden Oberallgäuer Folk-Duos „Blanz & Hecking“ und „Lässig & Dinnebier“ am Samstag, 15. Juni, um 19 Uhr zu einem unvergesslichen Konzertabend im Bahnhof der IG OMa. Bis heute Morgen noch waren wir wild entschlossen, das Konzert unter freiem Himmel im Garten durchzuführen, hatten uns mit Zelten und Schirmen gegen kleine Zwischenschauer gewappnet. Doch die Wetterlage ist derart besch…eiden, dass wir nun doch unter Dach in den Bahnhof ausweichen müssen. Und hier finden nur die 80 Gäste Platz, die als erste reserviert hatten. Alle andern bitten wir um Verständnis – Ihr werdet auch nochmal per email informiert. Tut uns sehr leid – wir hatten uns auch auf einen lauen Sommerabend mit Euch allen im Freien gefreut…

Die Wurzeln der beiden Duos reichen tief in die Welt der Irish Folc Music – und doch gestalten sie ihre Musik auf einzigartig individuelle Weise. Markus Dinnebier und David Lässig entführen in instrumentale Sphären, gewoben aus Harfenklängen, Flötenmelodien, Bratsche und Gitarre. Ein atmosphärischer Klangteppich, der die Sehnsucht in jedem Ton spürbar macht. Christian Blanz und Tim Hecking enfalten Balladen und Songs, die von Irish Folk und Country inspiriert sind. Der Oberallgäuer Dialekt fügt eine besondere Note hinzu und verleiht den Liedern eine tiefe, bodenständige Authentizität. 

Gemeinsames Thema des Abends ist die „Sehnsucht“, eine Reise durch emotionale Landschaften, die von den verschiedenen Facetten dieses vielschichtigen Gefühls geprägt sind. Sie führt von den grünen Hügeln Irlands und Schottlands immer wieder zurück nach Hause ins Allgäu. 

Die Veranstaltung im Bahnhofder IG OMa (Oberdorfer Bahnhofstraße 7, 87448 Waltenhofen) beginnt um 19 Uhr. Einlass ab 18 Uhr. Eintritt 17 Euro. Die Veranstaltung ist aufgrund des begrenzten Platzangebots bereits ausverkauft.