Schlagwort-Archive: Bahnhof

Rudi ohne rote Nase

Tierischer Zuwachs im IG OMa-Weihnachtsgarten: Karoline und Uwe Röhlinger haben ein Rentier mit Weihnachtsschlitten in unser Winter-Wonder-Land am Bahnhof gezaubert. Ganz ohne rote Nase – dafür mit viel Liebe zum Detail und einem beeindruckenden Kopfschmuck. Auch der Schlitten übrigens ist echte Handarbeit und damit einzigartig!
Herzlich Willkommen, lieber Rudi! Und herzlichen Dank, liebe Röhlingers!

Neues auf dem Wochenmarkt!

Gerade erst haben wir schweren Herzens von unserer Reichenau-Prinzessin Miri und ihren leckeren Bodensee-Vitaminen Abschied genommen, schon können wir einen adäquaten Ersatz und Nachfolger präsentieren:

Ab sofort bietet jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr die biobox-Allgäu ihre gesunden Leckereien auf dem IG Oma-Wochenmarkt am Bahnhofsplatz an: Das junge Unternehmen aus Rettenberg hat bisher ausschließlich Bio-Abo-Kisten vertrieben, möchte ihr Tätigkeitsfeld nun aber auch um den stationären Handel erweitern. Und den Anfang machen sie bei uns! Für Euch! Und uns alle!

Unter www.biobox-allgaeu.de kann man sich schon mal vorab über das sehr umfangreiche Sortiment informieren. Alle Waren sind biologisch und überwiegend in Demeterqualität. Das Angebot reicht weit über Obst und Gemüse hinaus – für den Start aber werden die Händler zunächst mal mit vitaminreichen Feldfrüchten aller Art anrücken.
Kommt, seht und kauft! Damit uns das neue Angebot lange erhalten bleiben möge.

Leise rieselt der Schnee…

Während die Bahn bekanntlich nicht vom Wetter redet (und aktuell offenbar noch nicht einmal bemerkt hat, dass ihre Bahnsteige kniehoch zugeschneit sind…) tun wir es sehr wohl und auch sehr gerne: Was für ein Winter!
Garten und Krippe überlassen wir ganz dem Flockenzauber – den Bahnhofsplatz selber aber legen wir freilich immer wieder und mit der gleichen Hartnäckigkeit frei, mit der ihn Frau Holle derzeit sofort wieder zurieseln lässt.