Der Bayrische Rundfunk besucht die IG OMa

Der Bayrische Rundfunk ist auf die Aktivitäten der IG OMa aufmerksam geworden. Am kommenden Donnerstag den 22.9. kommt nun ein Team und filmt für die Sendung: “Aus Schwaben und Altbayern” einen Bericht über uns, der erstmals am 3. Oktober im Bayrischen  Fernsehen  ausgestrahlt wird. Die verschiedenen Aktivitäten in und um den Bahnhof sollen dokumentiert werden. Das Backhaus, der Wochenmarkt, der Feierabendhock werden über den Tag begleitet.

Nun unsere Bitte.

Unterstützt uns an diesem Tag, indem Ihr so zahlreich wie möglich diese Aktivitäten nutzt:

— meldet Eure Teige zum Brotbacken an, bis der Ofen platzt
— stürmt die Stände der Händler, bis die ausverkauft heimfahren
— besucht ab 18.30 den Bahnhof zum gemütlichen Hock
— organisiert Kartenrunden
— zeigt, wie pulsierend unser Dorf seine Freizeit verbringt.

Lasst Euch von dem Kamerateam inspirieren, freut Euch auf neugierige Fragen der  Interviewerin.  Aber nicht in die Kamera winken, das geht gar nicht. Und dann sitzt am 3. Oktober ganz Bayern vor dem Fernseher und kann gar nicht glauben, was dieses kleine Dorf vor den Bergen alles auf die Beine stellt.

Wir sehen uns am Donnerstag!