Schlagwort-Archive: autochthone Pflanzen

Es werde grün!

Einen großen Schritt machten die Bauarbeiten im Bahnhofsgarten in dieser Woche:

Am Donnerstagabend – auf dem Bahnhofsvorplatz liefen gerade die Aufräumarbeiten des Wochenmarkts – wurde unter  Anleitung des Immenstädter Staudengärtner Felix Schmitt (Bild oben, zweiter von links) der Wandkieswall entlang der Bahnhofsstraße von vielen freiwilligen Helfern  mit dutzenden von autochthonen Naturgartenpflanzen bestückt.

Tags darauf brachten Bauleiter Helmut (Bild unten links) , Schaufelprofi Karl-Heinz und Baggerfahrer Mario alle Regenwasserleitungen “unter die Erde” und sorgten für fach- und sachgerechte Anschlüsse. Damit sollten alle unterirdischen Maßnahmen abgeschlossen sein. Jetzt gilt es, die entstandenen Löcher aufzufüllen und weitere 50 Tonnen Wandkies im künftigen Bahnhofsgarten zu verteilen…