Schlagwort-Archive: Spenden

Danke für Eure Hilfe…

… für die Menschen in der Ukraine

Als wir erstmalig von der Aktion von Alexa Schwendinger und Artem Davydos aus Oberstdorf hörten, Sachspenden für die leidende Bevölkerung in der Ukraine zu sammeln, war uns sofort klar, dass wir als IG OMa unsere gewachsene Infrastruktur dafür zur Verfügung stellen würden.

Aber mit soviel Hilfsbereitschaft hatten wir wirklich nicht gerechnet. Den ganzen Donnerstag habt Ihr Kartons mit Decken, Schlafsäcken, Klamotten und Medikamenten angeschleppt. Bald war die Teeküche im Bahnhofsgarten rappelvoll, bis zum Abend auch noch das Backhaus. Vielen, vielen Dank an alle Spender und Unterstützer!

Auch das Problem mit dem Transport aller Güter nach Oberstdorf war bald gelöst: Dankenswerterweise stellte uns der Oberdorfer Wolfgang Böck seinen Firmen-Lkw mit Fahrer Peter dafür zur Verfügung. Unentgeltlich! Danke auch dafür!

Viele fleißige Hände halfen beim Verladen.
In Oberstdorf warteten schon Alexa und Artem mit zahlreichen Helfern – und im Nu war der Lkw auch wieder leer. Erst da wurde uns das ganze Ausmaß dieser Aktion bewusst: Unmengen an Kartons und Säcken warteten darauf, sortiert und für den Transport in die Ukraine verladen zu werden. Gleichzeitig standen schon voll beladene Sattelschlepper abfahrtbereit…

Es gibt nach wie vor viel zu tun. Wer also Zeit hat, beim Sortieren und Verladen dieser und weiterer Spenden zu helfen, der melde sich einfach per mail bei uns: veranstaltungen@ig-oma-de. Wir leiten Eure Angebote dann gerne weiter.

Danke nochmal an alle Spender und Helfer. Eure Solidarität setzt ein hoffnungsfrohes Zeichen in dieser Zeit. Und es tut gut, durch solche Aktionen wenigstens ein bisschen Frust und Schmerz über die entsetzliche Situation in der Ukraine kanalisieren zu können.

Allgäuer Zeitung vom 20. Dezember 2016

60 000 Euro für die Heimat, Sozialbau Kempten

Die Sozialbau hatte insgesamt 60.000 € für Herzensprojekte ausgeschrieben und u.a. die IG OMa für förderungswürdig auserkoren. 53 Institutionen und Initiativen wurden bedacht und in einer etwas frostigen (Temperatur, nicht Stimmung!!) Feier vor dem Forum übergeben.

Wir sagen herzlich „Danke schön!“

Das Geld soll für den Ausbau der Nebengebäude hinter dem Backhaus verwendet werden.