Schlagwort-Archive: Matthias Schriefl

Ein Abend “wie hingegossen!”

Matthias Schriefl und Johannes Bär im Bahnhofsgarten

Ach Leute! Was war das für ein Abend! Das vorletzte Konzert im Rahmen der “Z´Fuaß-Tour” von Matthias Schriefl und Johannes Bär bleibt wohl nicht nur dem IG OMa-Team, sondern auch den beiden kongenialen Musikern und allen ihren und unseren Gästen auf ewig in Erinnerung…

Anreise, Aufbau und Einspielen bei tropischen 30 Grad im Schatten – und dann ein 90minütiger Gewitterschauer vom Allerheftigsten. Wo viele andere bedauernd abgewunken und abgesagt hätten, da setzte man im Bahnhofsgarten aufs Prinzip hoffnungsfrohe Gelassenheit und behielt im Wettstreit mit den meteorologischen Kapriolen am Ende auch tatsächlich die Oberhand:

Als pünktlich zum offiziellen Konzertbeginn der Regen endlich nachließ wurden die trotz Unwetter zahlreich angereisten und zwischenzeitlich in den Bahnhof geflüchteten Besucher zurück in den Garten geholt und binnen weniger Minuten auf den trocken geriebenen und in Corona-kompatibler Formation gestellten Stühlen positioniert – und um 20.30 Uhr begann ein fulminanter Konzertabend mit zwei bestens aufgelegten Musikern, der seinen Platz in der Geschichte der IG OMa-Kulturveranstaltungen sicher hat.

Danke Matthias, danke Johannes – ganz egal, wohin Euch Eure nächsten Tourneen und Ideen führen sollten – bei uns bekommt Ihr jederzeit wieder einen Platz (im Trockenen)!

Allgäuer Sound, indische Rhythmen

Der Bahnhof platzte aus allen Nähten: Über 90 Besucher drängten sich um die kleine Bühne im Steinbereich, als Matthias Schriefl und seine indischen Freunde hier zu Gast waren: Allgäuer Sound mit indischen Rhythmen, brilliant begleitet vom norwegischen Tubabläser. Herrlich schräg, herrlich mitreißend! Danke für diesen ganz besonderen Abend!